Go Back

Rohvegane Matcha-Blondies

Fein-herbe Energieschnitten mit grünem Tee und weißer Kuvertüre.

Zutaten

Zutaten Matcha-Blondies

  • 50 g Cashewkerne
  • 50 g Mandeln
  • 50 g Dinkelflocken
  • 2 EL Melasse oder Agavendicksaft
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Matcha
  • 1/2 TL Rote Misopaste

Zutaten Topping

  • 50 g Vegane weiße Kuvertüre
  • 1/2 TL Matcha

Anleitungen

Zubereitung

  • Als erstes gebt ihr die Nüsse und Dinkelflocken in einen Zerkleinerer, bis ihr ein grobes Mehl erhaltet.
  • Vermengt dieses mit den restlichen Blondie-Zutaten.
  • Gebt die Masse in eine flache ofenfeste Form. Um die dünnen Matcha-Blondies später besser heraus zu heben, könnt ihr darunter Backpapier oder ein Küchengarn legen.
  • Erhitzt nun vorsichtig unter Rühren die weiße Kuvertüre. Das geht am besten im Wasserbad, bei dem ihr eine Schüssel in einen Topf mit heißem Wasser legt. Achtet darauf, dass in die Schüssel kein Wasser gelangt.
  • Von der geschmolzenen Küvertüre gebt ihr die Hälfte auf die Matcha-Blondies.
  • In die andere Hälfte rührt ihr den Matcha ein, damit sie sich schön grün färbt. Verteilt einzelne Portionen davon mit einem Löffel auf der weißen Kuvertüre. Ein Muster wie in den Fotos erhaltet ihr, wenn ihr mit einer Gabel vorsichtig durch die verschiedenfarbigen Schichten fahrt.
  • Stellt die Form in den Kühlschrank und genießt nach wenigen Stunden eure fertigen Matcha-Blondies.